Universitätsspital Basel

Universitätsspital Basel

Die Aufgabe von Facing war es, den bestehenden Auftritt weiter zu entwickeln und für sämtliche Anwen­dungs­bereiche (Büro­kommuni­kation, Patienten­informa­tionen, Publikationen, Formulare, Kooperationen) auszuarbeiten.

Das Universitätsspital Basel (USB) hatte sich zum Ziel gesetzt, die vorhandenen Synergien zwischen dem Gesamtunternehmen und den einzelnen Teilen optimal auszuschöpfen. Mit der Einführung einer USB-weiten Markenarchitektur sowie einem einheitlichen Corporate Design wollte es sich als modernes Universitätsspital der Schweiz positio­nieren.

Das Spital sollte ein klar erkennbares medizinisch-pflegerisches Profil mit ausgeprägter Dienstleis­tungs­orientierung erhalten und als Unterneh­mens­marke eine positive Strahlkraft entwickeln.

Facing übernahm das Mandat zur Weiterentwick­lung des Markenauftritts des USB auf Basis des bestehenden Markenzeichens und der dama­ligen Version des Corporate Design Programms. Der heutige Auftritt wurde vor bereits fünf Jahren eingeführt und hat sich im Spital­umfeld etabliert. Aufgabe war es, den bestehenden Auftritt weiter zu entwickeln und für sämtliche Anwendungs­bereiche (Bürokommuni­kation, Patienten­informa­tionen, Publikationen, Formulare, Koopera­tionen) auszuarbeiten.

Facing analysierte und strukturierte die verschie­denen ­Fachbereiche und entwickelte den Marken­auftritt als ­logische Abbildung der bestehenden organi­satorischen und betrieblichen Struk­turen. Gleichzeitig sollte sicher­gestellt werden, dass der Auftritt über alle Bereiche hinweg möglichst einheitlich definiert wurde.

Dank dem erweiterten Markenauftritt des Universi­tätsspitals Basel und auf Basis der neu definierten Marken­architektur konnte das USB mit einer eigen­ständigen Identität die Umwandlung in eine selbst­ständige, öffentlich rechtliche Gesell­schaft vollziehen. Das weiterent­wickelte Corpo­rate Design Programm stärkt das charakte­ris­tische visuelle Profil und schuf eine einheitliche Basis für eine erfolgreiche Kommuni­kation und den Aufbau einer starken Unterneh­mens­marke.

Das Publikationenkonzept

Übersicht Umschlaggestaltung
Das Gestaltungskonzept für Titelseiten ist fix definiert, es lässt aber Gestalt­ungsfreiräume offen, so dass auf das Thema oder die Zielgruppe eingegangen werden kann.

 

Raster Gestaltungskonzept
Das gesamte Gestaltungskonzept der Publika­tionen des Universitätsspitals Basel basiert auf einem Grundraster.

Dieses Raster wird für fast alle Formate durch die 14er-Teilung der Seitenbreite und die 20er-Teilung der Seiten­länge erstellt. Ausnahmen bilden das Format A6/5 und das Format Quadrat. Die genaue Raster­einteilung wird auf den jewei­ligen Seiten dokumentiert.

 
Detail aus CD-Manual

Mehr zum Projekt

Copyright 2020 Facing AG