Coop

Leadagentur für das Branding

Facing ist seit 2001 Leadagentur für die Markenführung bei Coop. Der Umgang mit der Marke ist sehr sorgfältig. Jede Einzellösung wird auf den Gesamtauftritt abgestimmt. Dank dem konsequenten Corporate Branding verfügt Coop über eine für die Kunden gut erkennbare Ausrichtung im Markt: Vielfalt, Frische und Qualität.


Coop

SBB-Lokomotive «Coop / Gottardo 2016»

Am 1. Juni 2016 wird der Gotthard-Basistunnel eröffnet, seit diesem Juni läuft auch die schweizweite Kommunikationskampagne «Gottardo 2016». Als Hauptpartnerin ist Coop Teil dieser Kampagne, wird sie in den kommenden Monaten mitprägen und so die Botschaften von «Gottardo 2016» zu den Kundinnen und Kunden und in die Bevölkerung hinaus tragen. Ein Teil dieser Kommunikationskampagne bildet auch die von Facing gestaltete neueste SBB-Werbelokomotive, die seit Oktober 2015 auf den Schweizer Schienen unterwegs ist.


Coop to go

Coop to go

Facing – als Leadagentur für die Markenführung von Coop verantwortlich – wurde beauftragt, für das neue Convenience-Format das Logo zu entwickeln. Die Herausforderung bestand zum einen darin, das neue Formatlogo in die Coop Markenarchitektur zu integrieren und zum anderen optisch das urbane Erscheinungsbild des neuen Ladenkonzeptes zum Ausdruck zu bringen.


Marché International

 

Palavrion – Urban Grill

Grill neu interpretiert

Facing entwickelt für Marché International den neuen Auftritt des multiplizierbaren Restaurant-Konzeptes ≪Palavrion – Urban Grill≫. Erster Standort ist das Palavrion im Banken- und Geschäftsviertel der Stadt Zürich. In der leichten Grill-Küche des Palavrion findet sich der Lifestyle des Südens wieder. Pure Zutaten werden vor den Augen der Gäste zubereitet.

Charakteristisch für den frischen Markenauftritt ist neben dem Food-Photography Kalaidoskop-Style das Storytellingkonzept der Marke. Mit einem Augenzwinkern und einer Prise Humor werden Markenselbstverständnis und Angebot als Wandbeschriftungen im Restaurant, auf der Speisekarte oder einer Zündholzschachtel aufgegriffen.


Sonnmatt Luzern

Sonnmatt Luzern

Der Wandel im Gesundheitswesen veranlasste das Kurhotel und die Residenz Sonnmatt Luzern dazu, eine Markenstrategie zu entwickeln. Facing formulierte gemeinsam mit der Sonnmatt Luzern eine zukunftsweisende Vision und klare Leitwerte, die im neu strukturierten Markenauftritt umgesetzt werden.


Transgourmet-Gruppe

Transgourmet

Facing entwickelte die internationale Nachhaltigkeitseigenmarke unter der Projektleitung und dem Lead der Transgourmet Holding und im engen Austausch mit den Länderverantwortlichen. Die Fachkompetenz für die strategisch nachhaltige Markenentwicklung liegt bei der Strategieberatung grüneköpfe.


Transgourmet-Gruppe

Corporate Branding

Die Transgourmet-Gruppe ist Europas zweitgrösstes Cash & Carry- und Foodservice-Unternehmen. Die Divisionen Cash & Carry mit den Formaten Prodega/Growa und Fegro/Selgros sowie Foodservice mit Transgourmet France, Howeg und REWE-Foodservice sind in der Schweiz, in Deutschland, Frankreich, Polen, Rumänien und Russland tätig. Im 2012 wurde ein Umsatz von über CHF 8.2 Mrd. erzielt. Die Transgourmet mit ihren über 22’900 Mitarbeitenden hat ihren Hauptsitz in Basel und gehört zur Coop-Gruppe.

AMC Slim Dynamics

AMC Slim Dynamics

Facing entwickelte die Kommunikations- und Markenstrategie sowie das Markendesign für das neue Online-Ernährungsberatungs-Programm Slim Dynamics. Das Programm basiert auf dem revolutionären Area Mass Index und steht den Teilnehmenden auf ihrem individuellen Weg zum Wohlfühlgewicht professionell und einfühlsam zur Seite.

Krafft Gruppe

Strategie für eine Unternehmensgruppe

Aus dem historischen Stadthotel Krafft Basel gewachsen, zählt die Krafft Gruppe heute ein weiteres Hotel in Zürich, eine Weinbar und eine Bierbrauerei mit Bar und Garten in Basel, weitere Projekte sind in Planung. Auf Basis einer ausgiebigen Markenanalyse hat Facing die markenstrategische Ausrichtung der Krafft Gruppe und der dazugehörigen Betriebe festgelegt.

Sanagate

Markenentwicklung vorangetrieben

Die CSS Versicherung erteilte 2009 Facing nach bereits vorgängiger Zusammenarbeit das Gesamtmandat für die Markenentwicklung einer neuen Krankenversicherung. Die daraus entstandene «Sanagate» ist eine Erfolgsgeschichte.


KPMG

Strategische Markenpflege

KPMG Schweiz wollte 2003 die internationale «KPMG Brand Campaign» für den Schweizer Markt adaptieren. Facing unterstützte den Kunden mit strategischer Beratung, entwickelte Gestaltungrichtlinien für verschiedene Kommunikationsmittel und erstellte ein Umsetzungskonzept für Publikationen, Broschüren,  Factsheets usw., die das Markenversprechen nach innen und aussen kommunizieren.


Niederer Kraft & Frey

Markenidentität entwickelt

Niederer Kraft & Frey wurde 1936 gegründet und zählt seit Jahrzehnten zu den führenden Wirtschaftskanzleien der Schweiz. Facing wurde 2010 beauftragt, die Markenidentität und Markenpositionierung weiter zu entwickeln.


Universitätsspital Basel

Markenauftritt weiterentwickelt

Das Basler Universitätsspital beauftragte Facing mit dem Mandat zur Weiterentwicklung des Markenauftritts. Das Spital bekam eine eigenständige, moderne und einheitliche Identität.


Kendris private AG

Markenzeichen entwickelt

Das weltweit zu den Top 3 zählende Wirtschaftsprüfungsunternehmen KPMG gliederte das Segment Privatkunden aus. Im Rahmen eines Management-Buy-out wurde aus dem bisherigen KPMG Geschäftsbereich eine Nachfolgegesellschaft unter dem Namen Kendris private AG gebildet. Facing entwickelte 2005 das neue Markenzeichen und einen eigenständigen Marktauftritt.


Travelhouse

Neuauftritt erarbeitet

Die Travelhouse-Gruppe engagierte Facing für ihren Neuauftritt. Mit einem neuen Namen, einer neuen Wortmarke und einem Bildzeichen als Qualitätsauszeichnung wird der Grundstein für die zukünftige Entwicklung der Gruppe gelegt.