Coop Pronto – Schnell, frisch und sehr erfolgreich

Facing wurde mit dem Mandat betraut, Coop Pronto eigenständig zu positionieren und die Bekanntheit weiter zu steigern. Mit der Aussage «Für das Schnelle und Frische» und gezielten Massnahmen an den Tankstellen und in den Shops, wurde Coop Pronto zum Convenience-Marktführer 

Der Trend, zu jeder Tages- und Nachtzeit einkaufen zu können, hat dazu geführt, dass Convenience-Shops seit einigen Jahren stark wachsen. Coop Mineraloel AG expandiert im Shop-Geschäft neben Agrola am stärksten und betreibt heute bald 250 Shops mit oder ohne Tank­stelle. Das Einkaufsverhalten von Konsumenten hat sich verändert – Tanken und Einkaufen, unabhängig von Zeitund Ort, sind erwünscht. Coop Pronto erreicht dank hervorragender Standorte eine sehr hohe Kunden­frequenz sowie hohe Umsätze pro Tankstelle / Shop im Markt­vergleich.
 
Facing hatte zur Aufgabe, die Formatmarke Coop Pronto innerhalb des Gesamtangebotes der Coop Gruppe und gegenüber den Mitbewerbern eigenständig zu positio­nieren und die Bekanntheit markant zu steigern. Die Kundenbindung sollte zudem mittels eines übergeord­neten Kommunikationskonzeptes für die Angebote, die Aktionen, die jährlichen Gewinnlos- und Supercard-Rabatt-Kampagne sowie Prospekt- und Werbeunterlagen gefördert werden.

Als kommunikative Kernidee stellte Facing die Aussage «Für das Schnelle und Frische» in den Mittelpunkt. Die Positionierung orientiert sich an der modernen Arbeits- und Freizeitgestaltung und berücksichtigt konsequent auch die heutigen Kundenbedürfnisse.
 
Facing überarbeitete die gesamte Angebotswerbung sowie sämtliches Prospektmaterial rund um die Kundenbindungsdienstleistungen und integrierte die jährlichen Werbekampagnen und Promotionen schrittweise in den neuen Format­auftritt.
 
Coop Pronto ist in der Schweiz in der Zwischenzeit Marktführer und überzeugt mit einem äusserst konsequenten Gesamtauftritt. Dies betrifft sowohl die Tankstellen- und Shopgestaltung sowie das Sortiment und den Marken- und Kommunikationsauftritt. In der Kommunikation und Werbung konnte Facing dank der mehrjährigen Zusammenarbeit einen wesentlichen Beitrag zum heutigen Erfolg von Coop Pronto beitragen.


Gewinnloskampagne – Double Win.

 


Um die Zielsetzung der Kundenfrequenz und des Marktanteils zu erreichen, entwickelt Facing für Coop Pronto eine umfassende nationale Gewinnloskampagne jeweils zum Jahresbeginn. Sie umfasst den Auftritt am POS, eine nationale Plakat­kampagne, Inserate, Radio Spots, Online Web­auftritt, Newsletter und Tragtaschen. Mittels Cross-Media-Kam­pagne wird eine hohe Beachtung bei den Konsumenten erreicht. Die quantitativen Ziele können anhand der abge­gebenen Preise und Codeeinsendungen der Teilnehmer gemessen werden.
 
Die Interaktivität durch Einbezug der Onlinemedien und Mobiltechnologie ergeben eine vielseitige Teilnahme­möglichkeit und automatische, kostengünstige Nutzung der Kundendaten.
 
Die breite Präsenz durch die verschiedensten Kommuni­kationsmittel fördert den Bekanntheitsgrad der Coop Pronto Shops und beeinflusst das Image positiv.

 

 

 

 

 

 

 

 


«Für Jäger und Sammler.»

 
Im Sommer profitiert der Coop-Kunde mit der Supercard (Kundenbindungsprogramm von Coop) von einer Aktion beim Tanken. Nicht nur Punkte sammeln, sondern auch eine Vergünstigung sind angesagt.
 
Die Kampagne ist an den Coop Pronto mit Tankstellen und in der Coop Presse zu sehen. Die Ziele, Neukunden zu gewinnen und diese vom günstigen Angebot zu überzeugen, werden mit dieser Doppelwertkampagne umgesetzt. Plakate, Aufsteller, aber auch Tragtaschen kommen zum Einsatz und vermitteln eine emotionale Lifestyle-Situation.
 
Als Sympathieträger treten der Weimaraner Gustav und seine Begleiterin im mobilen Zweiergespann auf. Ganz im Sinne von «Jagen und Sammeln».


 


«Frischekampagne.»

 


 


Download Case Study

Coop Pronto